RESTAURATION Schritt 4: Gummibuchsen ersetzen

RESTAURATION Schritt 4: Gummibuchsen ersetzen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:DUO 4/1
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Zu diesem Schritt habe ich dir ein kurzes Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und hier nochmal die Werkzeug- und Material-Listen aus dem Video:

BENÖTIGTES WERKZEUG

  • 1 Gewindestange M8, mind. 12cm lang
  • 1 große Unterlegscheibe
  • 1 kleine Unterlegscheibe
  • 2 M8-Muttern
  • 2 13er-Schraubenschlüssel
  • 1 Schlitzschraubendreher
  • 1 Hammer
  • 1 Schraubstock
  • etwas Schleifpapier
  • ein paar Lappen
  • etwas Waschbenzin
  • etwas Spülmittel

BENÖTIGTES MATERIAL

Ich empfehle dir, gleich alle Gummibuchsen zu ersetzen, dann ist das Thema durch.

Ich habe dazu einen kompletten Satz Polyurethan-Buchsen von www.buchsenfuchs.com verwendet und bin sehr zufrieden mit der Qualität.

Ich habe Polyurethanbuchsen verwendet, da Polyurethan (PU) ähnlich elastisch ist wie Gummi, aber deutlich langlebiger als das Gummi der auf dem Markt erhältlichen Nachbau-Gummibuchsen sein soll.

Polyamid-Buchsen habe ich nicht verwendet, da Polyamid deutlich härter ist als Gummi und an diesen Stellen ja nicht ohne Grund Gummi vom Hersteller verbaut wurde.

Folgende Gummibuchsen gibt es beim DUO 4/1:

  • 4x Buchsen für die Halterung der Lenkstange
  • 6x Buchsen für die Schwingenlagerung
  • 5x Buchsen für die Stabilisatoren
  • 1x Buchsenset für die Zylinderkopf-Halterung
  • je nach Motor: 1x Buchsenset für die Motorhalterung

Du hast noch Fragen oder eine Meinung zum Artikel?
Dann hinterlasse doch einen Kommentar oder schreibe mir.
Ich freue mich darauf von dir zu hören!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments