RESTAURATION Schritt 2: zerlegen und dokumentieren

RESTAURATION Schritt 2: zerlegen und dokumentieren

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:DUO 4/1
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

BENÖTIGTES WERKZEUG

  • ein Satz Ringschlüssel (vor allem 8er, 10er und 13er)
  • ein Satz Steckschlüssel mit Ratsche (auch hier vor allem 8er, 10er und 13er)
  • Hammer
  • Flex, falls einige Schrauben gar nicht mehr aufgehen
  • Rostlöser
  • Fotoapparat
  • Folienstift, nicht abwaschbar
  • kleine Tüten
  • Krepp-Klebeband
  • Kisten für Kleinteile

VORGEHENSWEISE

  1. von jedem Teil, dass ich abbaue, mache ich vorher ein Foto
    Das Ergebnis kannst du hier sehen.
  2. dann baue ich es aus
  3. sehr kleine Teile stecke ich in eine Tüte, die ich beschrifte
  4. größere Teile beschrifte ich mit Krepp-Klebeband

So stelle ich sicher, dass ich am Ende wieder alles zusammengebaut bekomme.

Teile, wie z.B. die Karosserieteile, Motor, etc., die ich erstmal nicht mehr brauche, lagere ich gut geschützt ein.

Du hast noch Fragen oder eine Meinung zum Artikel?
Dann hinterlasse doch einen Kommentar oder schreibe mir.
Ich freue mich darauf von dir zu hören!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments